Installationsanleitung

I. Blitzerdaten installieren
II. Blitzerdaten aktualisieren
III. Häufig gestellte Fragen

 

I. Blitzerdaten installieren

  1. Wählen Sie vor dem Herunterladen der Datenbank alle gewünschten Länder aus (Schritt 1).
    Drücken Sie dann den Jetzt Herunterladen Button (Schritt 3) und speichern Sie die Datei SpeedcamUpdates.spb in einem Ordner auf Ihrer Festplatte.
    In vielen Fällen wird die Datei automatisch vom Browser im Download-Ordner auf der Festplatte gespeichert.

  2. Nun müssen Sie schauen, wo die Navigationssoftware installiert ist.
    Sie kann entweder im internen Gerätespeicher des Navigationsgerätes oder auf einer SD-Karte installiert sein.

    Möglichkeit 1: Interner Gerätespeicher
    Wenn Sie ein mobiles Navigationsgerät haben, verbinden Sie es per USB-Kabel mit dem Computer.

    Möglichkeit 2: SD-Karte
    Entnehmen Sie die Speicherkarte aus Ihrem Navi und setzen Sie sie in den Kartenleser Ihres Computers ein.

  3. Öffnen Sie einen Dateibrowser (z.B. Windows Explorer) und suchen Sie nach dem Verzeichnis ".../content/speedcam".
    Löschen Sie alle darin befindlichen Dateien.
    Kopieren Sie anschließend die Datei SpeedcamUpdates.spb in das Verzeichnis.

    Nachfolgend zeigen wir einige Beispiele, wie die Verzeichnisstruktur im Navi oder auf der Speicherkarte aussehen könnte. Hinweis: Die Dateigröße in den Abbildungen ist beispielhaft und ist abhängig von den gewählten Ländern.

    Bsp.1:

    Bsp.2:

  4. Trennen Sie Verbindung zwischen Navi und Computer bzw. entfernen Sie die SD-Karte aus dem Kartenleser und setzen Sie die SD-Karte wieder in das Navi ein.

  5. Starten Sie die Navigationssoftware neu.

  6. Stellen Sie sicher, dass das Navi bzw. das Fahrzeug freie Sicht zum Himmel hat und das Navi echten GPS-Empfang hat.
    Erst dann können Sie unter Einstellungen > Warnungen die Warnung vor Blitzern aktivieren.

    In folgenden Beispiel sehen Sie die Menüführung in einem Clarion NX405E. Die Bezeichnungen können je nach Hersteller varieren.

    Hinweise:
    Die Art und Weise der optischen und akustischen Warnung wird durch die Navigationssoftware bestimmt; nicht durch unsere Blitzerdatenbank. Unsere Datei wird lediglich als Datenbasis benutzt. Die Warnungen können sich nach Karten- und Softwareupdates ändern.

    Nicht alle iGO-Versionen unterstützen die richtungsabhängige Warnung. iGO-Versionen, die die richtungsgebundene Warnung nicht unterstützen, erzeugen vor festen Blitzern Warnungen aus allen Richtungen kommend. Das ist kein Fehler unserer Datenbank.

 

II. Blitzerdaten aktualisieren

    Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt die Blitzerdaten in Ihrem Navi aktualisieren möchten, dann geschieht dies auf ähnliche Weise wie bei einer Erstinstallation. Kopieren Sie einfach die neu heruntergeladene Datei SpeedcamUpdates.spb in den speedcam-Ordner. Dort befindet sich bereits eine Datei mit älteren Blitzerdaten. Durch das Kopieren wird die Datei mit den alten Daten ersetzt/überschrieben. Das war's schon. Alle Einstellungen im Navi bleiben erhalten.

    Wir empfehlen die Daten monatlich einmal zu aktualisieren, damit Sie jederzeit sicher unterwegs sind.

 

III. Häufig gestellte Fragen

    Unser technische Support beantwortet täglich viele Kundenanfragen. Sollte die Anzeige der Blitzer nach der Installation nicht sofort funktionieren, lesen Sie bitte zuerst unsere Rubrik Häufig gestellte Fragen. In den meisten Fällen lässt sich hier bereits die Lösung zu einem Problem finden.