GPS Aktion

SCDB.info ist die aktuellste und genaueste Datenbank für alle stationären Rotlicht- und Geschwindigkeitsblitzer weltweit. Mit unserem Vermessungsbus sind wir für Sie weltweit unterwegs: jährlich mehr als 50.000 Kilometer. Allerdings können auch wir nicht jede Änderung des Blitzerbestandes umgehend vor Ort überprüfen und finden auf unseren Touren nicht immer jeden neuen Blitzer. Daher benötigen wir Ihre Mithilfe, um schneller von Änderungen zu erfahren.

Wir belohnen Ihre Unterstützung mit unserer GPS Aktion! Sie benötigen nur ein Navigationssystem, Smartphone oder einen GPS-Receiver und etwas Zeit, um stationäre Blitzeranlagen zu finden, zu vermessen und uns die Daten zu melden.

1 Jahr lang kostenfrei

Sie erhalten ein Jahr kostenfreien Zugang zur Datenbank, wenn Ihre Meldung eine der folgenden Kriterien erfüllt:

  1. Sie melden einen neuen festen/stationären Blitzer (mit GPS-Koordinaten), der noch nicht in unserer Datenbank erfasst ist oder zu dem wir weitere Informationen benötigen. Dabei sind Sie der 2. oder 3. Melder.
  2. Sie melden einen neuen festen/stationären Blitzer, der noch nicht in unserer Datenbank erfasst ist.
    Sie sind der 1. Melder.
    Sie senden nur GPS-Koordinaten und eine Beschreibung des Blitzers (Blitzertyp, zulässige Höchstgeschwindigkeit, Richtung, etc.), jedoch keine Fotos.
  3. Sie melden einen Blitzer (fest/stationär), der abgebaut oder umgesetzt wurde.
  4. Sie melden Änderungen zu einem bereits eingetragenen festen/stationären Blitzer (Blitzertyp, zulässige Höchstgeschwindigkeit, Richtung, etc.).

Lebenslang kostenfrei

Sie kennen einen festen/stationären Blitzer, der noch nicht in unserer Datenbank erfasst ist?
Dann senden Sie uns schnellstmöglich eine E-Mail an gps@scdb.info mit dem Betreff "GPS-Aktion". Nennen Sie uns auch Ihren Benutzernamen, mit dem Sie auf unserer Webseite registriert sind. Sie erhalten einen kostenfreien Zugang auf Lebenszeit zu unserer Datenbank, wenn Ihre Meldung alle folgenden Kriterien erfüllt:

  1. Sie melden einen neuen festen/stationären Blitzer, der noch nicht in unserer Datenbank erfasst ist.
    Sie sind der 1. Melder.
    Sie senden GPS-Koordinaten, eine detaillierte Beschreibung des Blitzers (Blitzertyp, zulässige Höchstgeschwindigkeit, Richtung, etc.) und Beweisfotos.

Was Sie tun müssen ist eigentlich ganz einfach: Überprüfen Sie bitte zuerst den Standort in unserer Blitzer-Karte (alternativer Link) bzw. in unseren Listen und melden Sie uns dann Ihr Ergebnis. In jedem Fall benötigen wir die GPS-Position des Blitzers. Bitte halten Sie dazu (wenn möglich) direkt neben dem Blitzer an und notieren Sie die Werte.

Drucken Sie sich am besten die entsprechende Liste mit den Beschreibungen der unvermessenen Blitzer aus:
 

Hinweis: Bitte teilen Sie uns auch mit, wenn Sie einen der genannten Blitzer nicht finden können. Alle Angaben, die wir für die Meldung benötigen, entnehmen Sie bitte unserem Formular.