Installationsanleitung

1 USB-Stick vorbereiten
2 Blitzerdaten herunterladen
3 Blitzerdaten installieren
4 Blitzerdaten aktualisieren
5 Fehlerbehebung
6 Häufig gestellte Fragen

 

Hallo.

Haben Sie Anmerkungen, Ergänzungen, Fotos oder Verbesserungsvorschläge für diese Anleitung?
Wenn ja, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns helfen, damit diese Anleitung für alle Nutzer aktuell bleibt. Senden Sie uns gern Ihre Hinweise, Fotos und Screenshots, die wir in die Anleitung aufnehmen dürfen. Senden Sie uns eine E-Mail an info@scdb.info. Vielen Dank.

 

1 USB-Stick vorbereiten

  1. Sie können einen relativ kleinen USB-Stick benutzen. Manchmal funktionieren diese sogar besser als sehr große, neuere USB-Sticks.
    Formatieren Sie den USB-Stick vor jeder Benutzung neu in FAT32 (nicht: FAT, FAT16 oder exFAT).
    Entfernen Sie das Häkchen vor Schnellformatierung.

 

2 Blitzerdaten herunterladen

  1. Auf unserer Produktseite für Alpine INE-W710D, INE-W997D und X-Serie können Sie stationäre Blitzerdaten herunterladen.
    Klicken Sie auf die Schaltfläche Herunterladen

  2. Wählen Sie im Schritt 1 alle gewünschten Länder.
    Nutzen Sie links die Vorauswahl oder wählen Sie rechts die gewünschten Länder selbst.
    Halten Sie dazu die STRG-Taste auf Ihrer Tastatur gedrückt, um mehrere Länder auszuwählen.

  3. Unter Schritt 2 gibt es nur eine Auswahl.

    Hinweis: Alpine Geräte verwenden nur werksseitig installierte Blitzersymbole.
    Das Aussehen der Symbole ändert sich je nach Version der Navigationssoftware.
    Eigene Symbole können in den Geräten nicht installiert werden.

  4. Drücken Sie in Schritt 3 die Schaltfläche Jetzt Herunterladen.
    Speichern Sie die Datei alpine-ine-w997d_x701d_x801d-u_x901d.zip auf Ihrer Festplatte.

    Hinweis: In den meisten Fällen wird die Datei direkt im Download-Ordner Ihres Computers gespeichert. Manchmal können Sie den Speicherort auch selbst wählen (das hängt von Ihren persönlichen Browser-Einstellungen ab). Wenn Sie den Chrome Browser verwenden, können Sie mit "In Ordner anzeigen" direkt zum Speicherort der Datei gelangen.

    Hinweis: Unter Umständen könnte Ihr Browser eine Warnmeldung anzeigen ("alpine-ine-w997d_....zip ist ein ungewöhnlicher Download und könnte schädlich sein."). Der Grund dafür ist möglicherweise eine erforderliche EXE-Datei, die im Download enthalten sein muss. Klicken Sie auf das kleine Dreieck und wählen Sie "Beibehalten", um die Datei herunterzuladen.

  5. Entpacken Sie die ZIP-Datei.

    Entpacken mit einem Windows Computer: ZIP-Datei mit rechter Maustaste anklicken > Alle extrahieren...
    Entpacken mit einem Mac Computer: ZIP Datei doppelt anklicken.

    Hilfe: Wie entpacke ich eine ZIP-Datei?

  6. Durch das Entpacken erhalten Sie einen Ordner LIMOBSP und eine Datei LIMOAUTORUN.exe.

    Kopieren Sie den Ordner und die Datei auf den USB-Stick.
    Nun sollte es auf Ihrem USB-Stick so aussehen:

  7. Entnehmen Sie den USB-Stick aus Ihrem Computer mit "Hardware sicher entfernen“ (empfohlen).

 

3 Blitzerdaten installieren

  1. Schalten Sie das Navigationsgerät ein.
    Warten Sie, bis das Gerät vollständig gestartet ist.

  2. Verbinden Sie den USB-Stick mit dem Navigationsgerät.
    Das Update startet automatisch und kopiert die Blitzerdaten in das Gerät.
    Manche USB-Stick zeigen mit einer LED* an, dass Daten kopiert werden (*sofern vorhanden).
    Warten Sie bis zum Ende des Kopiervorganges.

    Schalten Sie anschließend auf die Navi-Karte um.
    Es sollte diese Meldung erscheinen: Speedcam data update finished – Please remove USB stick.

  3. Entfernen Sie den USB-Stick aus dem Navigationsgerät.

  4. Das Navigationsgerät startet automatisch neu und ist nach einigen Sekunden wieder einsatzbereit.

  5. Aktivieren Sie abschließend die Warnungen im Menü Einstellungen > Warnungen > Warnpunkte.

    Hinweis: Die Art und Weise der optischen und akustischen Warnung wird durch die Navigationssoftware bestimmt; nicht durch unsere Blitzerdatenbank. Unsere Datei wird lediglich als Datenbasis benutzt. Die Warnungen können sich nach Karten- und Softwareupdates ändern.

    Achtung: Ihr Navigationsgerät basiert auf iGO-Software des Herstellers NNG. In manchen iGO-Versionen blockiert der Hersteller die Anzeige von Blitzerdaten in einzelnen Ländern. Das kann u.a. die Schweiz, Frankreich und grenznahe Regionen betreffen.

 

4 Blitzerdaten aktualisieren

    Wenn Sie die Blitzerdaten zu einem späteren Zeitpunkt in Ihrem Gerät aktualisieren möchten, führen Sie bitte wieder alle Schritte dieser Anleitung durch.
    Unsere Empfehlung: Aktualisieren Sie Ihre Blitzerdaten einmal im Monat.

 

5 Fehlerbehebung

    Es häufen sich die Meldungen unserer Kunden, dass die Installation der Blitzerdaten bei den ersten Versuchen nicht gelingt. Die Installation startet nach Verbinden des USB-Sticks nicht automatisch. Die Probleme konnten durch die Verwendung verschiedener USB-Sticks, mehrfache Formatierung und mehrmalige Installationsversuche selbst gelöst werden. Vermutlich steckt ein Bug in der Navigationssoftware dahinter.

    Wenn Sie die folgende Fehlermeldung erhalten, formatieren Sie Ihren USB-Stick noch einmal neu.
    Probieren Sie es im Zweifel auch mit anderen USB-Sticks.

 

6 Häufig gestellte Fragen

    Unser technische Support beantwortet täglich viele Kundenanfragen. Sollte die Anzeige der Blitzer nach der Installation nicht sofort funktionieren, lesen Sie bitte zuerst unsere Rubrik Häufig gestellte Fragen. In den meisten Fällen lässt sich hier bereits die Lösung zu einem Problem finden.