Installationsanleitung

I. Speicherkarte vorbereiten
II. Blitzerdaten installieren
III. Häufig gestellte Fragen

 

I. Speicherkarte vorbereiten

  1. Klicken Sie auf unserer Produktseite für Alpine INE-W Serie auf den Herunterladen Button und speichern Sie die Datei alpine-ine-w92xr.zip (ZIP-Archiv) auf Ihrem Computer.

  2. Entpacken Sie das ZIP-Archiv mit einem geeigneten Programm.

    Hilfe: Wie entpacke ich eine ZIP-Datei?

  3. Kopieren Sie den entpackten Ordner autorun mit der Datei AlpineAUTORUN.inf in das Hauptverzeichnis einer leeren microSD-Karte (INE-W920R, INE-W925R) bzw. einer leeren SD-Karte (INE-W928R, INE-W977BT).

  4. Setzen Sie die Speicherkarte in das INE ein.
    INE-W920R, INE-W925R: Entfernen Sie das abnehmbare Bedienteil, um an den microSD-Kartensteckplatz zu gelangen.
    INE-W928R, INE-W977BT: Öffnen Sie die Bildschirmeinheit, um an den SD-Kartensteckplatz auf der rechten Seite zu gelangen.

  5. Schließen Sie die Bildschirmeinheit und schalten Sie die Zündung des Fahrzeuges ein.

  6. Das Synctool startet nun automatisch. Drücken Sie die Taste "Collect device information" (Geräteinformationen erfassen).

  7. Warten Sie, bis das Update vollständig und fehlerfrei installiert wurde. Es erscheint die Meldung: "Update or Backup successfully completed without errors". Drücken Sie anschließend "OK".

  8. Drücken Sie "Quit".

  9. Drücken Sie "Yes", um das Synctool zu beenden.

  10. Entfernen Sie die Speicherkarte und drücken Sie "Continue". Das Navi startet automatisch neu.

 

II. Blitzerdaten installieren

  1. Verbinden Sie noch einmal die Speicherkarte mit dem Computer. Durch das Sammeln der Geräteinformationen wurden weitere Dateien und Ordner auf die Speicherkarte geschrieben. Die Verzeichnisstruktur sollte anschließend wie folgt aussehen (siehe Abbildung).

  2. Kopieren Sie nun nur noch den Ordner Speedcam mit der Datei SpeedCamText.txt in den Ordner content. Die Verzeichnisstruktur sollte anschließend wie folgt aussehen (siehe Abbildung).

    Wichtig: Kopieren Sie NICHT noch einmal den Ordner autorun auf die Speicherkarte.

  3. Setzen Sie die Speicherkarte wieder in das Navi ein.

  4. Das Synctool startet erneut automatisch. Drücken Sie die Taste "Copy updates to your device" (Kopieren Sie Updates auf Ihr Gerät).

  5. Drücken Sie "Yes", um die Blitzerdaten zu installieren.

  6. Drücken Sie "OK", wenn das Update vollständig und fehlerfrei installiert wurde.
    Es erscheint die Meldung: "Update or Backup successfully completed without errors".

  7. Drücken Sie "Quit".

  8. Drücken Sie "Yes", um das Synctool zu beenden.

  9. Entfernen Sie die Speicherkarte und drücken Sie "Continue". Das Navi startet automatisch neu.

  10. Die Entfernen Sie die Speicherkarte und drücken Sie "Continue". Das Navi startet automatisch neu.

  11. Im letzten Schritt aktivieren Sie die Blitzerdaten. Dieses Menü ist meist nur bei echtem(!) GPS-Empfang sichtbar.
    Gehen Sie zu Einstellungen > Audio und Warnungen > Warnpunkteinstellungen, um die Warnung bei Warnpunkten zu aktivieren.

    Unter "Arten von Warnungen" bestimmen Sie u.a. die akustische Warnung. Wir empfehlen die Option "Bei Annäherung".

    Hinweis: Die Art und Weise der optischen und akustischen Warnung wird durch die Navigationssoftware bestimmt; nicht durch unsere Blitzerdatenbank. Unsere Datei wird lediglich als Datenbasis benutzt. Die Warnungen können sich nach Karten- und Softwareupdates ändern.

 

III. Häufig gestellte Fragen

    Unser technische Support beantwortet täglich viele Kundenanfragen. Sollte die Anzeige der Blitzer nach der Installation nicht sofort funktionieren, lesen Sie bitte zuerst unsere Rubrik Häufig gestellte Fragen. In den meisten Fällen lässt sich hier bereits die Lösung zu einem Problem finden.