Installationsanleitung

Anmerkung:

Bei einer Erstinstallation des VT-BT 203 S folgen Sie bitte Schritt für Schritt dieser Anleitung. Bei einer späteren Aktualisierung der Datenbank können Sie die ersten Schritte überspringen und sofort mit der III. Anleitung fortfahren.

» I. Zur Installation des USB Treibers

» II. Zur Anleitung für den Download der Datenbank

» III. Zur Aktualisierung der Datenbank

 

I. Installation des USB Treibers

  1. Schließen Sie den VT-BT 203 S mit dem USB-Kabel an den Computer an. Windows erkennt im Normalfall automatisch, dass ein neues Gerät angeschlossen wurde und gibt eine Meldung über die neu gefundene Hardware aus.


  2. Anschließend startet der Assistent für das Suchen neuer Hardware. Bitte stellen Sie keine Verbindung mit dem Windows Update her ("Nein, diesmal nicht" auswählen). Im nächsten Fenster wählen Sie "Software automatisch installieren"aus, legen dann die mitgelieferte CD-ROM ein und klicken danach auf Weiter.


  3. Der Treiber wird automatisch gesucht. Bei einigen Versionen müssen Sie den für Ihr Betriebssystem (Windows XP oder Windows Vista) passenden Treiber wählen.


  4. Bitte ignorieren Sie Fehlermeldung bezüglich des Windows-Logo-Tests und setzen Sie die Installation trotzdem fort.


  5. Die erfolgreiche Installation des USB Treiber wird durch 2 Meldungen bestätigt.


  6. Sie können im Windows Geräte-Manager kontrollieren, unter welchem COM Port der VT-BT 203 S angemeldet ist. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und öffnen Sie dann Eigenschaften/Hardware/Geräte-Manager. In unserem Beispiel ist der VT-BT 203 S am COM Port 4 angeschlossen.


 

II. Download der Datenbank

  1. Loggen Sie sich auf SCDB.info mit Ihren Zugangsdaten ein und wechseln Sie auf die VT-BT 203 S-Produktseite. Laden Sie anschließend die Dateien CameraDB.sr (aktuelle Datenbank) herunter und speichern Sie diese in einem Ordner auf Ihrer Festplatte. In unserem Beispiel haben wir die Datei im Verzeichnis "C:/temp" gespeichert.


  2. Auf der beiliegenden CD zum VT-BT 203 S ist das Tool Update Flash Utulity enthalten. Kopieren Sie dieses Tool bitte auf Ihre Festplatte. Dieses kleine Programm ist unbedingt erforderlich, um die neue Datenbank auf dem Gerät zu installieren.

  3. Verschieben Sie die Datei CameraDB.sr per Drag&Drop in den Ordner des Update Flash Utility. In unserem Fall ist dies "C:/temp/update_flash_utility".


 

III. Aktualisierung der Datenbank

  1. Kontrollieren Sie bitte, dass sich im Ordner von Update Flash Utility die aktuelle Datenbankdatei CameraDB.sr befindet. Andernfalls laden Sie die aktuelle Datenbank von SCDB.info herunter und kopieren Sie die Datei in den Ordner von Update Flash Utility. Doppelklicken Sie dann auf Update.exe, um das Update-Tool zu starten.


  2. Durch einen Klick auf Auto Open COM Port wird der COM Port geöffnet, an dem der VT-BT 203 S angeschlossen ist (vgl. Installation des USB Treiber, Punkt 6). Die Meldung "COM opened..." erscheint im Protokollfenster.


  3. Bitte klicken Sie NICHT auf Update wave files... Denn dadurch werden die Sprachdateien auf Ihrem VT-BT 203 S gelöscht.


  4. Durch einen Klick auf Update Camera Database wird die aktuelle Blitzerdatenbank im VT-BT 203 S installiert (ältere Versionen der Datenbank werden im Gerät überschrieben). Anschließend erscheint die Meldung "Camera DataBase file update successful" im Protokollfenster. Das Datum der aufgespielten Datenbankversion erscheint rechts oben.


  5. Nun können Sie durch Drücken des Buttons EXIT das Update-Tool beenden und den VT-BT 203 S vom Computer trennen.