Installationsanleitung

  1. Wählen Sie vor dem Herunterladen der Datenbank alle gewünschten Länder. Drücken Sie dann den Button Jetzt Herunterladen und speichern Sie die Datei suzuki.zip in einem Ordner auf Ihrer Festplatte.

  2. Entpacken Sie die Datei suzuki.zip mit einem geeigneten Programm (z.Bsp. WINZIP) in einen Zielordner Ihrer Wahl auf Ihrem Computer. Wir haben in unserem Beispiel den Ordner "C:/temp/opel" gewählt.

    Hilfe: Wie entpacke ich eine ZIP-Datei?

  3. Verwenden Sie einen leeren USB-Stick, der in FAT formatiert und nicht größer als 1 GB sein sollte (empfohlen). Erstellen Sie im Hauptverzeichnis des USB-Sticks einen Ordner myPOIs und einen Unterordner myPOIWarnings. Kopieren Sie anschließend die entpackten Dateien in den Ordner myPOIWarnings.

  4. Schalten Sie die Zündung Ihres Suzuki ein und stecken Sie den USB-Stick in den USB-Slot des Navigationsgerätes.

  5. Drücken Sie die Taste SETUP und wählen Sie den Menüpunkt "Navigation". In den Navigationseinstellungen wählen Sie den Punkt Meine Sonderziele jetzt laden aus.

  6. Die Blitzerdaten werden nun automatisch in das Navigationssystem geladen.

  7. Richten Sie andschließend die Anzeige der Warnungmeldung ein. Drücken Sie die Taste SETUP, wählen Sie den Menüpunkt Navigation und setzen Sie dann Sonderziel Warnung auf "An".

  8. Über die Menüoption Entfernung für Sonderz.-Warnung können Sie festlegen, ab welcher Entfernung zum benutzerdefinierten Sonderziel die Warnmeldung angezeigt werden soll. Wählen Sie den Menüpunkt aus, um eine Liste mit den verfügbaren Entfernungen anzuzeigen.

  9. Im allgemeinen Radio-Menü muss der Punkt "System > Funktionstöne" auf An stehen. .